FUTURUM Vertriebspreis 2014: Anspruchsvolle Leistungen im Pressevertrieb sichtbar machen!


Zum sechsten Mal ist heute, 1. Juli,  der Wettbewerb um den FUTURUM Vertriebspreis gestartet. VDZ Akademie und dnv-der neue vertrieb werben für eine rege Beteiligung an diesem wichtigen Preis. Auch die Jury freut sich sehr auf die neuen Bewerbungen, die bis zum 14.  November eingereicht werden können. Angesprochen sind Beschäftigte in Verlagen und Nationalvertrieben, im Presse-Grosso, im Bahnhofsbuchhandel, im werbenden Buch- und Zeitschriftenhandel, im Lesezirkel sowie in Service-Unternehmen, die Leistungen für den Pressevertrieb erbringen.


Der FUTURUM Vertriebspreis wird in folgenden Kategorien verliehen:

  1. Beste Leistung im Pressevertrieb – Marketing
  2. Beste Leistung im Pressevertrieb – Logistik und Technik
  3. Beste Absolventin/Bester Absolvent des Zertifikatskurses „Experte im Pressevertrieb“ der VDZ Akademie
  4. Ehrenpreis
    Dieser Preis wird an Personen oder Unternehmen verliehen, die sich maßgeblich um das Thema Aus- und Fortbildung im Pressevertrieb verdient gemacht haben. Besonderes Augenmerk wird dabei auf folgende Kriterien gelegt:  langjähriges und ausdauerndes Engagement im Pressevertrieb, besondere Leistungen im beruflichen und/oder  ehrenamtlichem Gebiet der Aus- und Fortbildung, Lehrtätigkeiten (z.B. Schulen, Hochschulen, Akademien, Handelskammern etc.)

Die Preisträger wählt eine zehnköpfige Jury aus, der Vertriebsfachleute aus allen Bereichen des Pressevertriebs angehören.

Bewerbungen können schriftlich oder per E-Mail bei Sven König (s.koenig@vdz-akademie.de), VDZ Akademie, Berlin, eingereicht werden. Wichtige Hinweise zu der Bewerbung sind zusammengestellt unter: futurum-vertriebspreis.de/_rubric/index.php?rubric=Bewerben

„Das deutsche Pressevertriebssystem garantiert eine einzigartige Pressevielfalt, um die uns andere Länder beneiden. Dahinter stehen Menschen mit ihrer Qualifikation und Leidenschaft für den Vertrieb, der FUTURUM Vertriebspreis macht diese Leistungen sichtbarer denn je. Und das kommt sehr gut an, wie Qualität und Vielfalt der Einreichungen aus Verlagen, Nationalvertrieben, Grossisten, Bahnhofsbuchhändlern sowie Akteuren aus dem werbenden Buch- und Zeitschriftenhandel, Lesezirkel und weitere Dienstleister in den vergangenen Jahren gezeigt haben“, sagt Sven König, Geschäftsführer, VDZ Akademie.

„Wir rechnen auch für 2014 wieder mit Bewerbungen, die vor allem auch die Modernisierungen und Innovationen im Vertrieb zeigen. Sie nutzen digitale Potentiale, die den „klassischen“ Vertrieb auf dem Print-Weg ergänzen, so dnv-Chefredakteur Ralf Deppe: „Der FUTURUM Vertriebspreis macht die Leistungskraft des Pressevertriebs weithin sichtbar, und er beteiligt und engagiert alle Partner des Medienvertriebs. Mehr denn je ist es die Aufgabe des 6. FUTURUM Vertriebspreises, dies zu dokumentieren, um so zum wichtigen Engagement im Pressevertrieb zu werben.“

Der Wettbewerb um den FUTURUM Vertriebspreis läuft noch bis zum 14. November 2014.

Kontaktdaten und weitere Informationen zum Wettbewerb: www.futurum-vertriebspreis.de

zurück


Initiatoren

Partner