FUTURUM Vertriebspreis 2015: Was und wer hinter dem besten Vertriebssystem der Welt steckt

Berlin/Hamburg, 28.09.2016 – Gestern Abend wurde der FUTURUM Vertriebspreis erstmals im Rahmen des VDZ Distribution Summit verliehen. Die beiden erfolgreichen Vertriebsformate des VDZ, der VDZ Distribution Summit als Know-how- und Wissensplattform im Vertrieb sowie der FUTURUM als hoch geschätzter Vertriebspreis wurden zusammengelegt, um noch mehr Relevanz für die Teilnehmer und Partner zu bringen.

Die Jury des FUTURUM Vertriebspreises hatte die Gewinner der wichtigsten deutschen Auszeichnung für herausragende Leistungen im Pressevertrieb 2015 ermittelt. "Es war ein knappes und interessantes Rennen unter den vielen Einreichungen, insbesondere in den beiden Kategorien des Preises ‚Beste Leistung im Pressevertrieb – Marketing‘ sowie ‚Beste Leistung im Pressevertrieb – Logistik und Technik‘“, betonen die Mitglieder der FUTURUM Jury Sven König, Geschäftsführer VDZ Akademie, und Peter Strahlendorf, DNV-Verleger.

Die Jury zeigte sich von der Fülle und Qualität der Einreichungen beeindruckt, zu denen Verlage, Nationalvertriebe, Pressegroßhändler, Bahnhofsbuchhändler sowie Akteure aus dem werbenden Buch- und Zeitschriftenhandel, Lesezirkel und weitere Dienstleister für den Pressevertrieb aufgerufen worden waren.

„Ein toller Jahrgang für den FUTURUM Vertriebspreis. Ich freue mich sowohl über die große Zahl der für 2015 eingegangenen Bewerbungen als auch über deren hohes Niveau. Es zeigt sich, wie innovativ und ideenreich der Vertrieb und die dahinterstehenden Menschen sind“, betont Sven König.

Mit dem Ehrenpreis für eine herausragende Persönlichkeit der Verlags- und Vertriebsszene wurde Dr. Adam-Claus Eckert, Aufsichtsratsvorsitzender Unternehmensgruppe Dr. Eckert, geehrt. Laudator Karl-Hans Schmitt, Buch- und Zeitschriften-Großvertrieb Schmitt, stellte die Erfolgsgeschichte des „PSG“ heraus, den langen Atem und den Mut des Preisträgers.

In der Kategorie ‚Beste Leistung im Pressevertrieb‘ nahm Laudator Peter Strahlendorf Bezug auf die Aussage von Philipp Welte in seiner Eröffnungs-Keynote - „Wir haben das beste Pressesystem der Welt.“ - und ergänzte, dass dahinter hoch qualifizierte Menschen stünden. Die Gewinner Nils Buck, KFD Presse Grosso und Rainer Raisch, TWI; hatten mit ihrem Konzept der Reißverschlusskommissionierung von Zeitschriften mit zwei Packlinien überzeugt, die für Effizienzgewinne sorgt, für Anlieferqualität beim Einzelhandel sowie mehr Freiheit. „Dies stärkt auch die Scharnierfunktion des Grosso“, so Laudator Peter Strahlendorf.

In der Kategorie ‚Beste Leistung im Pressevertrieb Logistik‘ überzeugte der DPV Deutscher Pressevertrieb für den Service Digitales Multichanel-Publishing mit dessen moderner Funktionalität. Den Preis nahm Christina Dohmann, Chief Digital Officer DPV; entgegen. „DPV stellt den Verlagen einen Rundum-Service zur Verfügung, so dass sie sich auf Kernaufgaben konzentrieren können“, so Laudator Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ.

Das Marketing von „Bergwelten – Das Magazin für alpine Lebensfreude“ gewann in der Kategorie ‚Beste Leistungen im Pressevertrieb Marketing‘. Laudator Daniel Seidl, Verband Deutscher Bahnhofsbuchhändler, lobte den 360-Grad-Ansatz. Klaus Peininger von Red Bull Media House, betonte, dass es darum gehe, Markenwelten zu schaffen. „Wir brennen für Zeitschriften.“

Die Gewinnerin in der Kategorie ‚Beste Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses Experte im Pressevertrieb‘ ist Lena Schulz, stella distribution GmbH, Hamburg und Simone Bachl, MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb GmbH & Co. KG, Unterschleißheim.

Die Jury des FUTURUM Vertriebspreises setzt sich aus Experten der Pressevertriebsbranche zusammen. Dies sind aktuell Nils Oberschelp und Henning Ecker, Sprecher des Arbeitskreises Pressemarkt Vertrieb (PMV) im VDZ; Ralf Deppe, Chefredakteur dnv – der neue vertrieb; Peter Obeldobel, stellv. Vorsitzender des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler; Günther Hildebrand, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Lesezirkel; Sven König, Geschäftsführer der VDZ Akademie; Wilfried Paepcke, Präsident des Bundesverbandes der Medien- und Dienstleistungshändler; Frank Nolte, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Presse-Grosso; Uwe Reynartz, Sprecher des Arbeitskreises Vertrieb Fortbildung der VDZ Akademie, Berlin; Peter Strahlendorf, Verleger, Presse Fachverlag GmbH & Co. KG, Hamburg; Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im Fachverband Publikumszeitschriften des VDZ.

Alle Preisträger der verschiedenen Kategorien sind unter www.futurum-vertriebspreis.de aufgeführt.

Mit der Anbindung des FUTURUM Vertriebspreises, der von der VDZ Akademie und „DNV- Der neue Vertrieb“ ins Leben gerufen wurde, an den VDZ Distribution Summit bekommt der Wettbewerb um innovative und relevante Vertriebslösungen eine noch breitere Plattform und steigert den Nutzwert der Konferenz, die in diesem Jahr rund 250 Vertriebsexperten in Hamburg versammelt hat.


Weitere Informationen:
Peter Klotzki
Tel: +49 (30) 72 62 98-162
E-Mail: p.klotzki@vdz.de
Internet: www.vdz.de
Facebook: www.facebook.com/VDZPresse
Twitter: www.twitter.com/VDZPresse

zurück


Initiatoren

Partner